... der Lenz ist da!

23. Februar 2015



Zwar haben wir noch Minus Grade draußen
und der Schnee hält sich auch hartnäckig,
aber bei mir Zuhause in meinen vier Wänden
ist der Frühling schon da.
 


Unsere Couch wurde im Frühling-Sommer-Farbton Pistazie umhüllt
und endlich durften auch meine neuen Kissen
(Ein Weihnachtsgeschenk von der Firma JOKA) zum Einsatz kommen.

 Dieses Kissen sind der Inbegriff von Frühling und Sommer.
Was für eine Farbenpracht und die Blüten sind aus einer ganz schönen
Stickerei gemacht. Was mir auch besonders gefällt jeder Saum hat
eine andere Farbe. Wie ihr seht ich bin ganz begeistert von denen. 



Nicht farblich abgestimmt,
aber trotzdem perfekt dazu passend waren
meine Genesungsblumen von meinen Freund.
Natürlich gab es Tulpen, denn Gänseblümchen wachsen noch nicht.
:)

Ich habe auch meine ersten Topfpflanzen mit nach Hause gebracht
und gleich mal in meine selbstbemalten Gläser eingepflanzt.
Nun stelle ich meine Hyazinthen jeden Tag an einen anderen Platz
damit ich sie überall sehen kann. So eine Blumenfreude im Haus
hat schon etwas Frühlingshaftes.



Mein Manko ich muss immer schauen,
ob mein Freund nicht allergisch auf einer dieser Blumen reagiert.
Deswegen gab es auch vor ein paar Jahren keine Pflanzen bei uns.
Nun nach einer Sensibilisierungstherapie geht es schon etwas besser.
Doch so bald Anzeichen da sind fliegen sie raus.
Hört sich hart an, muss aber auch leider sein.




Deswegen kann ich auch leider keine Weidenkätzchen
mit nach Hause bringen. Doch dann gibt es wieder mal ein paar Naturfotos.
Was nicht mit Heim kann wird draußen fotografiert.
:)





Wie ist es bei euch aus habt ihr Allergien,
gerade im Frühjahr wenn Haselnuss, Birke etc. blühen?




 Kissen: JOKA
Sofa: Fischer
Sideboard: IKEA
Couchtisch: WEKO





Kommentare

  1. Mit den schönen Blumenkissen hast du dir wirklich den Frühling ins Haus geholt!

    LG Nico

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nico,
      ich glaube mehr Frühling geht auch nicht mehr! :)))))

      Lieben Gruß
      Heike

      Löschen
  2. Wow, was für eine Farbe im Wohnbereich! Du traust dich ja echt
    was:-) Ich kann knallige Farben nicht lange um mich herum haben.
    Habe im alten Haus damals mal rot und auch rosa ausprobiert, beides
    hielt nur ca.2 Wochen. Aber bei dir sieht es herrlich erfrischend aus,
    besonders wenn es draussen so grau in grau ist.
    Ganz liebe Grüße
    Sylke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sylke,
      du hast recht es ist schon ganz schön mutig. Ich weiß nicht ob du meinen Post gelesen hast: "Die Farbe Grau zieht bei uns ein". http://wiesoeigentlichnichtblog.blogspot.de/2014/11/die-neue-farbe-grau-zieht-bei-uns-ein.html Da hatte ich mal unsere Geschichte zu dieser Farbe geschrieben. Eigentlich würde ich gerne umstreichen, doch da wir diese Farbe nur stellenweise haben müssten wir bestimmt fünf Mal drüber streichen und das würde die Farbe sicherlich noch mehr von der Wand abheben. Jetzt ist diese Farbe schon Zweidimensional!
      Doch wir waren damals nicht schlauer und nun machen wir das Beste daraus. An manchen Tagen verliebe ich mich wieder ganz neu in diese Farbe und manchmal ist sie mir einfach zu viel. Doch dann muss ich wieder um dekorieren, dass sie weniger auffällt.
      Zum Frühling und Grauen Wetter kommt sie mir genau richtig und heitert einen sofort auf.

      Herzliche Grüße
      Heike

      Löschen
  3. Oha das ist ja eine Krasse Farbe als Wand!!!!
    Also da wird man ja fast blind :o
    Aber mir gefällst :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, sie ist schon ziemlich mutig. Da wir aber eine sehr hohe Deckenhöhe haben und viel weiß an der Wand und am Boden gleicht es sich sehr gut wieder aus. Doch der Pistazienton ist nicht so einfach beim dekorieren. Bitte gut vorher überlegen, welche Farbe man nimmt.

      Herzliche Grüße
      Heike

      Löschen
  4. Liebe Heike,
    musst du mich jetzt bei all den hübschen Fotos und der tollen Stimmung in der ich gerade bin nun an Allergien erinnern ;-) Ja, ich habe Heuschnupfen! Aber den vergesse ich jetzt sofort wieder und guck mir noch mal deine wunderschönen Bilder an!
    Ganz viele, liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tanja,
      ich musste es einfach mit reinnehmen, weil es bei uns ein sehr großes Thema ist.
      Nicht das ihr euch wundert warum ich irgendwann keine Blumen mehr zu Hause habe.
      Hast du schon mal eine Sensibilisierungstherapie gemacht?

      Herzlichen, lieben Gruß
      Heike

      Löschen
  5. Das sieht alles super schön aus! Da wird man ja glatt neidisch :)
    Mir gefallen deine Artikel & Fotos im Allgemeinen super gut.♥
    adoorablee.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  6. Hey Heike,
    das sind wirklich frühlingsfrische Bilder die du uns das zeigst. Die Kissen sind echt süß und die verschieden farbigen Säume sind echt klasse. Ich mag Kissen mit solchen Säumen eh total gerne.
    Schade, dass dein Freund so allergisch auf Blümchen reagiert. Mein Mann schließt Ende diesen Jahres seine Sensibilisierungstherapie ab und es ist auf alle Fälle nicht mehr so schlimm wie damals. Er hat seine Allergie auch erst 2009 bekommen und sich dann eben relativ schnell für so eine Therapie entschieden. Ich bin leider auf Ibuprofen und auf sehr viele Breitbandantibiotika allergisch.
    Frühlingsgrüße sendet dir
    Nina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nina,
      ja ich bin schon etwas schnell. Doch langsam kommt der Frühling auch hinter her. Ich habe schon die ersten Schneeglöckchen und Krokusköpfchen gesehen. Also lange kann es nicht mehr dauern. ♥ Wirklich blöd, das es einen immer treffen kann mit der Allergie. Doch gut ist das die Ärzte heut zu tage viel besser vorbereitet sind, es gibt Allergietest und Therapien dazu. Mein Freund war letztes Jahr auch bei einen Allergieseminar und weiß jetzt viel besser Bescheid, wie er die Medizin einnehmen muss und was hilft bei Anfällen. Hoffentlich wird es nur nie so weit kommen. Auch blöd, dann musst du die Schmerzen bei Grippe oder Erkältung immer so aushalten oder gibt es da schon andere Medizin dafür.
      Nun freuen wir uns aber auf den Frühling und hoffentlich hält die Pollenzeit nicht lange an.

      Lieben Gruß
      Heike

      Löschen

LATEST INSTAGRAMS

© WIESOeigentlichnicht. Design by Fearne.