Weihnachten wird Bunt

17. Dezember 2015


Machen wir es uns bunt...

Mein Blog ist auch eine Art Tagebuch. 
Da ich selber kein Tagebuch schreibe, hilft mir hier mein Blog sehr weiter.
Weil ich doch immer wieder sehr gerne Momente festhalte um mich später
wieder daran zu erinnern. Genauso lese ich auch sehr gerne meine älteren
Texte immer mal wieder durch. Obwohl ich jetzt auch vieles schon wieder
anders schreiben oder formulieren würde. Doch genau an solchen Sachen
sehe ich das ich mich weiterentwickle, mich verändere, erwachsen werden.
 
Natürlich bin ich schon Erwachsen – auf dem Papier – doch vielleicht noch
nicht in meinen Texten oder in meinen Gedanken. Da geht es fantasievoll
drunter und drüber. Hat bestimmt auch etwas mit meinen Beruf zu tun,
wo ich jeden Tag aufs neue kreativ, fantasievoll und erfinderisch sein soll.

Am Anfang habe ich mir vieles auch noch nicht getraut zu schreiben
oder zu erzählen. Vielleicht lacht mich jemand aus oder liest es sich nicht
einmal durch. Doch so langsam nimmt mein Blog Form und Farbe an.
Form im Text und Sprache und Farbe eindeutig in den Bildern.
Mal ruhiger, mal wilder. Darum möchte ich euch heute an ein paar
Ereignisse dran teilhaben lassen die gerade im Hause
"WIESOeigentlichnicht" passieren.


+

Weihnachten steht vor der Tür was ich nicht nur an den Berg von Arbeit
merke sondern auch an die wunderschön geschmückt Straßen, den großen
Tannenbaum am Marienplatz, der Geruch von Glühwein in der Nase
und unser Zuhause wird von Tag zu Tag bunter.

Letztes Wochenende habe ich meinen ersten weißen Glühwein getrunken.
Ja, ich bin eine Weiße Glühweintrinkerin. Als ich gemerkt habe, dass die
Christkindlmärkte auch weißen Glühwein ausschenken habe ich mich ganz
umgestellt. Weil ich auch viel lieber Weißwein trinke, der Rote liegt mir immer
so schwer im Magen. Ich merke auch das Weihnachten vor der Tür steht, 
weil jeden Tag ein neues Päckchen von Geschenken Zuhause einfliegt.
Drei Weihnachtsgeschenke fehlen mir noch die angeblich heute kommen
sollen. Ich bin gespannt und voller Vorfreude.


Auf Instagram habe ich gestern berichtet, dass ich bald drei Wochen frei habe.
Wie kommt es? Ich habe einfach noch zu viele Urlaubstage übrig vom Jahr
und wir haben auch dieses Weihnachten und Neujahr einiges vor.
 
Langeweile wird sicherlich nicht aufkommen.
Ich hoffe aber, dass ich auch Stunden nur für mich finde.
Für ein gutes Buch, mein Kissen ruft und will fertig bestickt werden.
So wie mehr Zeit für Uschi. Die in der letzten Woche schon viel zu kurz kam.

Die Vorweihnachtszeit und Weihnachtszeit sowie Nachweihnachtszeit
schlendern wir von Fest zu Fest. Der Geburtstag Marathon hat in meiner
Familie schon begonnen und kommt erst nach dem zweiten Januar wieder
zur Ruhe. Was auch bedeutet viel essen, feiern und tanzen. Unsere Familie
ist sehr tanzfreudig und bei jedem Fest legt man mal kurz eine Discofox ein.
Liegt anscheinend bei uns im Blut. ;)


Dazu kam noch ein wunderschönes Ereignis.
Meine Freundin hat mich vor zwei Tagen gefragt, ob ich ihre Trauzeugin
sein möchte. Ihr könnt euch nicht vorstellen wie ich mich gefreut habe.
Selber habe ich dieses Jahr diesen großen, einmaligen Schritt gewagt
und geheiratet. Nun darf ich ein wundervolles Paar begleiten
diesen Schritt zu gehen. Mein Herz hüpft vor Freude.

Ich weiß auch, dass einiges an Arbeit auf mich zu kommt
doch das macht man doch gerne. 

Jetzt habe ich schon einiges erzählt doch warum Weihnachten Bunt wird
noch nicht, oder kann man es sich nicht schon denken. Meine ganze
Dekoration in der Wohnung ist Bunt. Darum habe ich auch noch für
unseren Esstisch niedliche bunte Papierflocken zusammen geschnitten.
Ich sag euch, war ich aus der Übung. Am Anfang wusste ich nicht mehr
wie das geht. Kindergartenzeit wo bist du geblieben. Ich habe fast alles
verschnitten und mich später nicht mehr getraut zu waghalsigen
Schneidemustern. Doch ich finde sie sehen sehr nett aus. Bunt auch
wegen den ganzen Festen von Geburtstagen über Weihnachten,
Hochzeit und zum Schluss Silvester.

Die Standesamtliche Hochzeit von meiner Freundin findet noch dieses Jahr
gleich nach Weihnachten statt. Nächstes Jahr folgt dann die Kirchliche. :)
Wenn das keine Feste der Freude, Liebe und Besinnlichkeit werden. 
Doch eins nach dem anderen fangen wir mit Weihnachten an.


Am Nikolaustag hatte ich eine Glücksfee.
Nicht nur das ich bei Cultform die drei süßen Häuschen gewonnen habe,
sondern mein Adventskranz hat bei den German Interior Bloggers den dritten
Platz belegt. Ich war so überwältigt und wollte schon die ganze Welt umarmen.
Was natürlich nicht geht. Meine kleine Wohnsiedlung besteht aus ein
Räucherhäuschen, eine Kerzenhäuschen und ein Vase als Häuschen.
 
Wenn Sie euch gefallen schaut doch mal bei Cultform vorbei da gibt es noch
viele weitere Größen und vor allem auch Farben. Ich habe auch sehr lange
mit meinen Mann besprochen, welche Farbe wir nehmen. Zuerst wollte ich
gerne Natur nehmen. Doch mein Mann meinte, wenn unser späteres Haus
schon sehr holzig und natürlich werden soll, da wären doch weiße Häuser
passender, außerdem passen sie zu fast allem. Wo er Recht hat!

Bei den German Interior Bloggers durfte ich mir bei Serrers einen Likör
aussuchen. Wir haben uns für einen Sauerkirschlikör entschieden, weil wir
ihn noch nicht in unsereren Barsortiment haben. Dazu kann man bei Anja
auch noch ganz süße Flaschenformen und Sprüche aussuchen. Wir haben uns
für eine Nix-Flasche entschieden. Ich fand sie einfach witzig! Der Likör wurde
letzten Sonntag noch nicht angepackt, wo diese Bilder entstanden sind.
Doch das holen wir beim nächsten Fest nach. :)

Ich bin schon sehr gespannt wie er schmeckt.


Beim texten merke ich gerade mein ganzes Jahr war eigentlich sehr bunt
und wie gerne würde ich schon einen Jahresrückblick schreiben.
Doch das halte ich mir doch noch offen für einen späteren Post.
Alle Leckereien die auf den Tisch stehen, waren nach dem Shooting
sofort verputzt. Wir hatten Besuch von einem Freund, weil unser
Internet wieder gesponnen hat. Das Leid vom Landleben!
Nun geht es wieder und die kleine Brotzeit war sehr köstlich.

Den tollen Weihnachtsmann habe ich mir bei Sammy runtergeladen.
Da gibt es gerade einen kostenlosen Download.
Eigentlich war er auch mal Rot, doch ich fand das passte nicht so wirklich
in meine Wohnung und dank Photoshop wurde er ganz schnell Gelb.

Ich wünsche euch noch eine schöne Woche und viele inserierende Stunden.








Kommentare

  1. Liebe Heike,
    was bist du von Beruf?! Autorin? Ich wünschte mir würden nur halb so viele sinnvolle Texte einfallen, wie dir! Bunt ist ja nicht ganz so meines aber bei dir gefällt es mir trotzdem sehr gut!
    LG Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich freu mich sehr über dein Kompliment meine Liebe Astrid. ❤ Doch dafür wären meine Texte noch nicht gut genug und in Rechtschreibung bin ich ganz mies. Ich bin Mediendesignerin und gestalte Wohnzeitschriften. Doch wenn jemand das liest und gerne meine Texte Korrekturlesen möchte der kann sich bei mir melden. ;)

      Eine ganz lieben Gruß ❤

      Löschen
  2. Herrlich bunt ist es bei euch! So frisch und fröhlich.
    Lieben Dank für diesen schönen Post!
    Liebe Grüße ... Frauke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen meine Liebe Frauke,
      sehr gerne. Du weißt doch bei mir ist es immer sehr bunt. ;)
      Freut mich sehr, dass es dir gefällt. ❤

      Einen lieben Gruß ❤

      Löschen
  3. Hach wie schön!!!! Heike nächstes Jahr ist bei mir auch das viele rot an Weihnachten weg!!! Ich nehme mir das jetzt ernsthaft vor!!! Denn Deine bunte frische und auch fröhliche Farbwahl in Eurem Zuhause inspiriert mich sehr! Mal schauen ob ich mein Vorhaben auch nur Ansatzweise umsetzen kann....
    Ich wünsche Euch auf alle Fälle ein friedliches Weihnachtsfest, wie auch immer Ihr feiert und im Anschluß eine tolle Hochzeit bei Deiner Freundin!
    Ganz viele liebe Grüße Sanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine Liebe Sanne,
      jetzt bin ich sprachlos. Denn ich mag dein Rot sehr bei dir doch nun bin ich auch sehr gespannt wie es bunt bei dir aussehen könnte. Es freut mich so sehr, dass du meine Ideen als Inspiration siehst. Genau das sollte es auch sein. Eine Inspiration mal etwas anderes auszuprobieren. Wenn es nicht passt kann man es auch schnell wieder ändern. Danke auch für deine Weihnachtswünsche. Ich werde vorher noch mal einen Post rausschicken für euch alle.

      Ich drücke dich ganz lieb. ❤

      Löschen
  4. Moin Heike! Ich habe gerade deinen Blog entdeckt, und mir gefällt, wie lebendig du aus deinem Leben berichtest. Was ich bisher so von deiner Wohnung gesehen habe, sieht wunderschön hell und gemütlich aus, und obwohl es bei mir ganz anders aussieht (bin ja auch schon ein "älteres Semester") gefällt mir dein Stil sehr. Bestimmt komme ich nun öfter vorbei! Dir und deiner Familie einen schönen 4. Advent!
    Grüßle
    Ursel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Ursel,
      ich freue mich immer sehr über neue Gesichter und Kommentare. ❤
      Mich freut es vor allem, dass ich dich textlich auch angezogen habe. Meistens bleibt man ja wegen den Bildern hängen doch doppelte Freude ist immer schön. Einen schönen vierten Advent und ein besinnliches, frohes und gemütliches Weihnachtsfest wünsche ich dir und auch deiner Familie.

      Ganz Lieben Gruß ❤

      Löschen

LATEST INSTAGRAMS

© WIESOeigentlichnicht. Design by Fearne.