Beauty Geheimnisse

28. Januar 2016


Wer mag es nicht das Gefühl sich etwas Gutes zu tun.
Etwas Gutes für seine Haut, für sein Teint, für sein Leben.

Unsere Haut will gepflegt werden, wie eine zarte Pflanze.
Wir sollten Sie reinigen von Unreinheiten und wässern.
Wenn es uns gut geht und wir unsere tägliche Beauty
Routine vollzogen haben,
strahlt und leuchtet unsere Haut.
Wir fühlen uns hübsch!

Dieses Gefühl würden wir zu gerne jeden Tag haben.
Doch wie jede Pflanze mal ein gelbes Blatt bekommt.
Bekommen auch wir Falten und Unreinheiten.
Doch umso viel wie Möglich davon abzuwenden kaufen wir
Beauty Produkte die uns gut tun und helfen bei unser Schönheitsritual.


Gesichtswasser zur Reinigung, Abschminktücher zur Beseitigung 
und Cremes zur Wiederherstellung. Alles für ein Ziel - eine weiche, 
rosafarbene, porenfreie Haut.

Ich hab lange nach Produkten gesucht die meiner persönlichen
Haut gut tun. Denn nur zu oft bin ich ins Fettnäpfchen getreten
und habe mir teure Markenprodukte gekauft wovon ich dann
einen Ausschlag, Rötungen und Pickel bekommen habe. 
Davon war ich eher frustriert und sauer statt glücklich und schön.


Darum ein paar Tipps von mir für euch:

Lasst euch Beraten von einer Kosmetikerinstellt euren Hauttyp
fest und was für eine Reinigung und Cremes ihr braucht.

Testet eure Produkte zuerst auf den Handrücken und Dekolletee, 
ob ihr allergisch auf das Produkt und die Inhaltsstoffe seid. 
(Viele Firmen mischen gerne Duftstoffe mitunter damit die Creme
gut riecht, 
darauf bin ich persönlich sehr oft allergisch.)

Sucht euch eine Creme für Tag- und Nacht aus. 
Tagsüber ist es besser eine Feuchtigkeitsreiche Creme zu wählen,
da die Haut im Büro schneller austrocknet und abends lieber eine
fettreichere Creme damit die Haut sich wieder regenerieren kann.
Meine Haut ist eher trocken und erneuert sich gerade in der Nacht
sehr gut neu. So das ich Tagsüber nur leicht was drauf machen muss.

Für mich selber verwende ich sehr gerne die Cremes von Alverde
Die rein BIO sind. Sie kosten zwar ein paar Euro mehr, 
aber fühlen sich sehr gut auf der Haut an und ziehen schnell ein. 
Dazu riechen sie nach unterschiedlichen Blumen. 
Wenn ich mich in der Früh eincreme komme ich mir oft vor 
als wenn ich in einer Blumenwiese liegen würde. 

Ist das nicht eine schöne Vorstellung so früh am Morgen?


Meine Tagescreme für Herbst und Winter ist eine CarotinCreme
von Dr. Eckstein.
Eine Feuchtigkeitsspendende, belebende Creme für
eine normale Haut.
Beugt Trockenheitsfältchen vor und hilft der Haut,
ihre natürliche Balance zu erhalten.
(Inhaltsstoffe: Mit Carotin,
hochwertigem Lanolin, natürlichem Feuchthaltefaktor,
Bienenwachs,
Tocopherol, Panthenol, biogenen Keimextrakten und wertvollen Pflanzenölen)

Ich hole sie immer bei meiner Kosmetikerin.
Sie ist leicht fettend, verleiht dem Gesicht einen gelben Touch
und riecht nach Karotte.
Sie verbindet sich wunderbar mit meinen
flüssigen Tages-Make-up.
Danach sieht meine Gesichtshaut viel
gesünder aus.
Sie deckt Unreinheiten ab und lässt sie schneller heilen.

Oft werde ich im Winter angesprochen ob ich denn Krank wäre  
weil ich so blass aussehe. Durch meine dunklen Haare und der hellen Haut
könnte man es auch vermuten. Doch dafür hilft meine Carotin Creme.
Sie verleiht mir einen gesunden Teint ohne viel Zusatz-Make-up.

Die Produkte von Dr. Eckstein sind wertvolle, hautphysiologische Produkte,
geschaffen aus den Schätzen der Natur: Kontinuierlich hat die Doctor
Eckstein BioKosmetik® das Sortiment zur Systempflege ausgebaut
– es umfasst mittlerweile mehr als 100 Rezepturen.


Das Pflänzchen sieht gesund aus mit etwas pflege. 
Nimmt euch die Zeit, euch immer abzuschminken, sucht eine Creme 
die für eure Haut gut ist und ihr werdet sehen wie schnell sich euer
Hautbild verbessert –
euer Pflänzchen gesund aussieht und sich wohlfühlt.

Was ich auch noch mache damit meine Haut rein und gesund bleibt
ist zweimal im Jahr zur Kosmetikerin gehen. Was ich jeder Frau und Mann
nur empfehlen kann, gerade bei Agne wissen Kosmetiker(innen)
was sie machen müssen das es sich 
nicht verschlimmert und es sich
sogar verbessert. Was hätte ich in der Pubertät nur gemacht 
ohne
meine Kosmetikerin, bestimmt wie ein blühender Kirschbaum ausgesehen.


Passend zum Post muss ich euch noch meine neue Tasche
von MeinMonogramm vorstellen. Ich habe Sie Anfang des Jahres bei
Anika von Stilreich gewonnen und durfte mir etwas bei Monogramm
aussuchen worauf dann meine Initialen gestickt werden. Schnell war
die Entscheidung getroffen eine Beautytasche für Haarbürste,
Spiegel, Schminke... 

Obwohl die Auswahl mir nicht leicht viel bei so vielen wunderschönen
Produkten und dann auch noch die große Auswahl von Schrift,
Farbe und Design. Zum Schluss kam dann doch das Mädchen durch
und mein H hat ein Krönchen bekommen. Manchmal kann ich auch
nicht anders, dafür wurde es aber zumindest schwarz. 

Mein neuer alltäglicher Reisebegleiter.







Kommentare

  1. Bei Cremes ist mir auch wirklich wichtig was drin ist. Da gebe ich gern ein paar Euro mehr aus und greife auf Bio Produkte zurück!
    Meine Haut wird grad im Winter total trocken und daher brauche ich wirklich eine gute Creme.

    AntwortenLöschen
  2. Bei Cremes gebe ich auch gerne etwas mehr aus, da meine Haut sehr trocken ist.
    Schöne Fotos :)

    Liebe Grüße
    Saskia-Katharina von www.horizont-blog.net

    AntwortenLöschen
  3. Meine liebste Heike <3 Jetzt komm ich endlich auch wieder dazu dir ein paar liebe Worte zu hinterlassen! Das Wochenende und die letzte Woche waren so stressig, dass ich gerade so alle wichtigen Aufgaben erledigen konnte - aber du kennst das ja sicher ;) Ich wollte nämlich loswerden, dass ich dein süßes Täschchen einfach nur liebe! Freut mich wahnsinnig, dass du das gewonnen hast, das sieht auch wirklich ganz toll aus mit der Stickerei <3
    (Und wir haben die gleiche Wimperntusche, höhöhö ;D)

    Bei Cremes bin ich voll hinter dir! Früher hab ich nur noch auf den Preis geachtet und wollte nie viel Geld dafür ausgeben und meine Haut rächt sich heute daran. Ich hab so eine Problemhaut, dass ich wirklich wahnsinnig aufpassen muss was ich da drauf klatsche.. da kann's auch ruhig mehr kosten, hauptsache es tut dem größten Organ gut! :)

    Der Post ist wirklich schön geworden mit hellen, angenehmen Fotos <3 Ganz toll!
    Ich drück dich meine Süße, ich freu mich schon auf unser nächstes Date :D

    Alles Liebe und dicken Knutscher <3
    Deine Duni :*

    AntwortenLöschen

LATEST INSTAGRAMS

© WIESOeigentlichnicht. Design by Fearne.