Urban Jungle Bloggers | Planty Table Setting

25. Mai 2016


Die weiße Tischdecke wird über den Tisch ausgebreitet, dass Geschirr Knigge gerecht platziert. Die Gläser werden auf Hochglanz poliert. Das Besteck dekorativ zusammengeschnürt.

Platzkärtchen bekommen einen Namen und werden in die Birkenrinde gesteckt. In der Mitte entsteht ein kleines Tischparadies aus Kakteen, Schleierkraut und grünen Ästen. So langsam bekommt das Urban Jungle Thema für den Mai ein Gesicht.


Judith & Igor haben sich in diesem Monat für das Thema: Planty Table Setting entschieden und es passt perfekt zu unser Zuhause. Am Wochenende laden wir häufig unsere Freunde zum Essen, Quatschen und zu einen gemütlichen zusammen sein ein. Zu jeden schönen Abend versuche ich auch das Ambiente passend dazu einzustimmen und denke mir sehr gerne immer wieder unterschiedliche Tischdekorationen aus. Da dürfen Blumen nicht fehlen und seit neusten Pflanzen auch nicht mehr.


Mit den Urban Jungle Bloggers hat sich meine Leidenschaft zu Pflanzen noch mehr verstärkt. So kommt es das jetzt fast jeden Monat ein paar neue, kleine Exemplare bei uns daheim einziehen. Sukkulenten sind immer noch meine große Liebe. Sie nehmen nicht viel Platz weg und brauchen auch keine überaus große Pflege, also genau das richtige für mich.

Da lag es schon fast wieder auf der Hand, dass auch Kakteen den Weg wieder zu mir finden würden.


In meiner Teenagerzeit habe ich viele Kakteen in meinen Zimmer stehen gehabt. Sie haben den sonst recht kahlen Raum das gewisse etwas verleiht. Etwas Grünes, Eigenständiges und Lebendiges. Sie bekamen nicht viel Beachtung und wuchsen trotzdem von Jahr zu Jahr. Irgendwann waren sie so groß, dass meine Mum die Pflege übernehmen musste weil ich kein Platz mehr dafür hatte.


Dann kam der Umzug nach München und all meine Pflanzen blieben daheim. Dazu fand ich Kakteen irgendwie out, so 90er. Halt nicht 2000!

Darum waren auch lange Grünpflanzen und Kakteen in meiner Wohnung verbannt. Dafür zogen Palmen ein um das Urlaubsfeeling zu vergrößern. Weil ich jetzt auch mehr Platz hatte sollten nur ein paar große  Pflanzen einziehen, den Raum mit frischer Luft versorgen und gut ist.

Doch dann kam die Zeit und Zimmerpflanzen feierten ihr Comeback! Am Anfang wurden es nur bei mir auf Arbeit mehr. Denn ich wollte das Raumklima verbessern, so wie mein Schreibtisch etwas abschotten von den Anderen.


Als mir das nicht mehr reichte wuchs die Leidenschaft für mehr Zimmerpflanzen auch wieder bei mir daheim und nun bin ich stolze Besitzerin von drei Kakteen. Mit den Namen: Escobaria vivipara, Mammillaria microhelia und Mammillaria vetula ssp. gracilis. Einmal weil meine Sukkulenten so gewachsen sind, nun umgetopft werden müssen und somit Platz in meinen kleineren Pflanzentöpfe wieder frei wurde und weil ich die stachligen Bewohner doch irgendwie vermisst habe. Sie erinnern mich an so viele schöne Stunden in meiner Jugend.

Dazu machen sie sich auch ganz hervorragend auf unseren Esstisch oder was meint ihr?


Meine Tischdekoration hat diesmal schon Sommerfeeling. Dafür sorgen Kakteen, Lampions, ganz viel Grün, Birkenstämme, Teelichter und ein köstlicher Aperitif. Dazu leichte Kost wie Ciabatta mit Humus.

Ich glaube bei so einer Ambiente bleiben unsere Freunde gerne wieder länger sitzen bis in den Abendstunden. Auch wenn es draußen regnet oder stürmt. In den 4-Wänden daheim kann man es sich immer gemütlich machen.








Platzkartenhalter: Selbstgebastelt aus einer Birke
Kissen: Saum&Viebahn
Vasen: Bloomingville
Geschirr: CreaTable
Tischdecke: H&M
Gläser: Leonardo
Wassergläser: Tedi
Lampion: Tedi
Besteck: WMF


Kommentare

  1. Was für ein wunderschöner Beitrag, Heike! Deine Tischdeko und die Fotos sind wirklich außerordentlich schön und inspirierend. Danke Dir fürs Mitmachen bei den Urban Jungle Bloggers!

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Heike,

    wow, super edel und einladend dein Tisch!
    Auch die Kombi aus stacheligen Kakteen und dem zierlichen Schleierkraut
    mag ich sehr :)
    Tolle Bilder, ein persönlicher Text... Sehr sympathisch... <3

    Herzliche Grüße zu dir!
    Julia

    AntwortenLöschen

LATEST INSTAGRAMS

© WIESOeigentlichnicht. Design by Fearne.