Einblick!

17. August 2016


Nach dem Aufstehen ist es das erste Ziel.
Wir halten uns längere Zeit in diesem Raum auf.
Zum reinigen, putzen, frisieren und schick machen.
Es ist ein wichtiger Raum in jeder Wohnung.
Ohne ihn könnten wir nicht leben.
Wir brauchen diesen Raum, denn nur hier können wir nackig rumlaufen ohne uns zu zieren, hier kann uns niemand etwas abschauen, hier fühlen wir uns immer sicher.

Das Bad!

Wie viele Stunden ich hier verbringe? Habe ich mir noch nie ausgerechnet. Doch es werden mehrere an einem Tag sein. Darum wird dieser Raum auch immer sehr liebevoll von uns eingerichtet. Doch mit der Zeit vergessen wir ihn. Zwar säubern wir ihn häufig und halten ihn immer rein. Doch gestalterisch und dekorativ bleibt er meistens auf der Strecke. Hier verändern wir nur sehr selten etwas und meistens erst wenn etwas zu Bruch geht.

So war es auch bei uns. Am Anfang wurde das Bad lange geplant, liebevoll eingerichtet und perfekt zum Licht ausgerichtet. Doch dann wurde sehr lange nichts mehr daran gemacht. Außer Handtücher und Zahnbürsten nahm man nicht wirklich einen Wechsel war. Doch dann ist unsere Badewannenspritzwand rausgebrochen und wir mussten die Erste abnehmen.

So kam es das wir gleich mal ein paar Stellen verändert haben. Die zweite Spritzwand wurde dieses Wochenende abmontiert, da es einfach ohne schicker aussieht. Dazu kam ein neuer Seifenspender, Zahnputzhalter, Handtücher und ein paar Pflanzen. Sowie ein neuer Hocker.

Ich habe lange nach den passenden Hocker gesucht. HIER könnt ihr meine Geschichte noch einmal nachlesen. Doch der richtige war noch nicht dabei und ist es immer noch nicht. Dieser Hocker gehört eigentlich meinen Schwiegereltern und ist nur geliehen. Weil ohne Spritzschutz fehlt uns jetzt auch ein Platz für die Handtücher und da ist ein Hocker doch ideal. So können wir unsere Handtücher in der Nähe hinlegen und haben sie somit immer gleich griffbereit.

Hier sind ein paar Modelle die mir besonders gut gefallen:
                  E15 Backenzahn                          Applicata Di Volo                             IKEA Sinnerlig                        WESTWINGnow Ruta

Ich hab wieder gemerkt so rein man das Bad auch hält tut auch hier ein Tapetenwechsel mal gut. Eine neue Farbe, ein neuer Hocker, gerne auch ein paar neue Fliesendesigns. Etwas woran man sich jeden Früh, Mittag und Abend erfreut und die viele Zeit auch zwischendurch.

Den Raum verändern, gerne auch den Jahreszeiten passend und schon strahlt man nach jedem aufstehen. Vergesst diesen Raum nicht! Hier wo wir mit die meiste Zeit verbringen.




Kommentar veröffentlichen

LATEST INSTAGRAMS

© WIESOeigentlichnicht. Design by Fearne.