Wer ist Uschi?

1. April 2015



In einen anderen Blogeintrag ist
der Name Uschi schon einmal gefallen.
Heute möchte ich euch Uschi mal vorstellen
damit ihr wisst von wem ich eigentlich spreche. 



Mit elf Jahren habe ich das Reiten erlernt und den Umgang mit Pferden,
daraus wurde eine Leidenschaft und ein Leben ohne Pferd war nicht mehr
zu denken. Ich glaube wie so viele im Teenageralter.

Ich habe die Englische Reitweise in einen Reitverein gelernt
und bin erst später zum Westernsport umgestiegen.
Dazwischen gab es einige Reitbeteiligungen
und ein auf und ab in der Pferde Welt.

Als ich nach München kam wegen meiner Ausbildung,
hatte ich eine längere Reitpause. Doch einmal Reiter immer Reiter!
So kam es als ich zu meinen Freund gezogen bin, der auf dem Land wohnt
und jede menge Pferdeställe in der Umgebung waren, dass ich wieder
den Reitsport aufnahm.

Dies war die Kurzfassung meiner Reitlaufbahn!
Ich möchte niemanden langweilen, also falls spezielle Fragen
aufkommen könnt ihr mir gerne eine Mail schicken.




Wie kam ich zur Uschi oder die Uschi zu mir?
Uschi wohnt nur fünf Minuten von mir entfernt, wir sind fast Nachbarn. :)
Ich hatte vor fünf Jahren mal die Besitzerin gefragt, ob Sie Unterstützung
bei ihren Pferden braucht. Doch da hat sie dankend abgelehnt.




Doch wie der Wille es will, vor fast vier Jahren klingelnde
Sie an meiner Haustür und fragte ob das Angebot noch steht.
So lernte ich Uschi erst einmal richtig kennen,
davor habe ich sie nur ab und zu auf der Koppel besucht,
aber nicht wirklich ein Verhältnis aufgebaut.

Wir haben uns gefunden.
Nun sind wir unzertrennlich.
„Best Friends.“


Bei Uschi hat es wirklich lange gedauert
bis ich ihr Vertrauen und auch ihre Zuneigung bekommen habe.
Am Anfang war ich nur die Person für Sie die Sie putzt und bewegt.

Ich glaube jetzt bin ich viel mehr für sie.
Jetzt bekomme ich ein brummeln zur Begrüßung,
ein freudiges entgegen kommen auf der Koppel,
ein glückliches Schnauben.
Sie hat meine Anwesenheit gerne,
fühlt sich von mir gestärkt und glücklich.
In den vier Jahren haben wir viel erreicht,
obwohl wir sehr starke Anfangsschwierigkeiten
und starke Krankheitsbedingte Beschwerden letztes Jahr hatten.
Doch wir haben uns zusammengerauft und sind nun stärker vereint als vorher.




Uschi ist eine Edelbluthaflinger Stute,
liebt Bananen über alles und ist sehr kitzelig.
 Eine treue Seele.
Nimmt einen nichts übel und kommt sehr gut
mit meiner Tollpatschigkeit klar.
Wir haben uns einfach gefunden!

Darum geht’s auch heute wieder zu ihr.
Ich wünsche euch einen schönen Abend.






VERLINKT MIT
MITTWOCHS MAG ICH

EINZELNE FOTOS VON
MOTIVLOS


Kommentare

  1. Hallo Heike,
    was für tolle Bilder! Bin gerade ein wenig neidisch :-)
    Bildhübsch ist deine Uschi. Achja, seufz... früher hätte ich nie geglaubt, dass es mal eine Zeit geben wird, in der ich längere Zeit nicht auf dem Pferderücken sitze.
    Liebe Grüße
    Birthe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Birthe,
      DANKE. :)
      Ich hatte auch eine Zeit mal ohne Pferde, da wohnte ich aber auch in der Stadt. Doch wenn ich jeden Tag Pferde schon vom Balkon wiehern höre und auch noch sehe. Da kann ich nicht ohne. :)))

      Lieben Gruß
      Heike

      Löschen
  2. ah das muss ich meine tochter zeigen, wenn sie wieder zu hause ist, die tolle biler von euch beiden.
    wir, also eher sie hat auch einen haflinger und genau wie bei dir hat es lange, sehr lange gedauert bis das vertrauen da war und jetzt sind die beiden eine seele. das ist so wunderschön
    liebe grüße
    regina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Regina,
      dass freut mich sehr. :)
      Haflinger sind wundervolle Pferde und wenn man einmal das Vertrauen hat, hat mein einen Freund fürs Leben. Viel Freude weiterhin mit euren Pferdepartner. :)

      Lieben Gruß
      Heike

      Löschen
  3. Liebe Heike,
    das sind ja mal ein paar ganz tolle und einzigartige
    Fotos von Dir und Uschi! Ihr seid ein tolles Paar!

    Liebe Grüße,
    Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Moni,
      vielen Dank. Mir ist es sehr schwer gefallen Bilder von uns aussuchen denn der Fundus ist so groß. ;)

      Lieben Gruß
      Heike

      Löschen
  4. Ein wunderschönes Pferd deine Uschi! ich wünsch euch beiden noch ganz viel Spaß miteinander!
    Liebe Grüße
    Jenny

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Heike,
    ich komm aus dem Staunen gar nicht mehr raus! So ein wunder-wunder-wunderschönes Pferd meine Liebe ❤ Ganz zu schweigen von den Fotos die einfach perfekt sind. Richtig schöne Aufnahmen genau im richtigen Augeblick abgedrückt :) Und man merkt einfach wie glücklich du bist, du strahlst richtig! Der Blogbeiträg gefällt mir unglaublich gut! Reiten war schon immer mal ein Traum von mir, aber irgendwie hat entweder das geld oder die Zeit gefehlt... aber vielleicht klappt es ja wenn wir mal wieder ländlich wohnen. :)

    Ich wünsch dir ganz zauberhafte Ostertage meine Liebe, genieß sie ❤
    Liebst, deine Duni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Duni,
      vielen lieben Dank für deinen liebevollen Kommentar. ❤
      Wir sind wirklich glücklich miteinander und ich freue mich sehr, dass man es auf den Bildern sieht. Danke, wir hatten ein sehr schönes Osterfest, doch dazu erzähle ich mehr zum Samstagskaffee. :)

      Lieben Gruß
      Heike

      Löschen
  6. Liebe Heike,
    wirklich wunderbare Bilder!
    Und Uschi ist super hübsch♡ und schon ein kleiner Hingucker :-) Ihr zwei passt hervorragend zusammen.
    Ich wünsche dir ein schönes Osterwochenende und erholsame Feiertage.
    LG Naddel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Naddel,
      danke für deine Osterwünsche. Wir hatten ein wundervolles Osterfest, doch dazu erzähle ich mehr zum Samstagskaffee. Ich freue mich, dass dir meine Maus gefällt. Ich finde auch das Sie sehr fotogen ist, jedenfalls hat sie immer gespitzte Ohren wenn die Kamera klickt. ;)

      Lieben Gruß
      Heike

      Löschen
  7. TRAUMHAFT!!! Die Uschi!
    Ich lieb die ja jetzt schon und freu mich auf mehr Einträge mit ihr!
    Ich liebe Haflinger total und wenn, dann würde ich mir wohl auch so einen kaufen.
    Mein letztes Pflegepferd war auch ein Hafi und mir hat es echt weh getan, dass es im neuen Stall so gar nicht geklappt hat. Darum hab ich es dann auch schweren Herzens aufgegeben. Denn vorher waren wir auch Nachbarn und dann kam sie eine halbe Stunde Autofahrt in einen neuen Stall :( Die Fahrzeit zusätzlich zu meine halben Stunde Fahrzeit nach der Arbeit, plus die neuen Besitzer im Stall und das Drumherum ... das hat einfach nicht mehr funktioniert. Aber irgendwann kommt bestimmt wieder die Zeit wo es ein Pferd in meinem Leben geben wird.
    Genieß die Zeit mit deiner Uschi!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke!!! Sie ist einfach mein ein und alles – meine beste Freundin.
      Ich kann dich da sehr gut verstehen und bestimmt wird sich solch eine Möglichkeit wieder einmal ergeben. Ich drück dir ganz fest die Daumen!
      Sehr gerne werde ich wieder einmal etwas von Uschi zeigen. :)

      Lieben Gruß
      Heike

      Löschen
  8. Die Fotos sind wunderschön! Und Uschi sieht richtig süß aus.
    Wobei Uschi schon ein sehr lustiger Name für ein Pony ist ;)
    Ich reite auch, seit ich denken kann schon. Meine jetzige Reitbeteiligung habe ich seit 2 Jahren und wir sind mittlerweile auch unzertrennlich. Für nichts in der Welt würde ich ihn wieder hergeben wollen. Und ohne Reiten könnte ich glaube ich auch nicht.
    Ich wünsche dir weiterhin ganz viel Freude mit deiner Uschi, ihr scheint ein tolles Team zu sein!

    All my Love. MS

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mareike,
      da hast du wirklich Recht. Ich muss auch immer wieder schmunzeln bei den Namen.
      Doch er passt perfekt zu ihr. Sie ist einfach eine Uschi!
      Danke für die lieben wünsche, es wird sicherlich mal wieder einen Post über Uschi geben.

      Lieben Gruß
      Heike

      Löschen
  9. Was für eine wundervolle Geschichte! Echt süß! :)

    AntwortenLöschen

LATEST INSTAGRAMS

© WIESOeigentlichnicht. Design by Fearne.