Osterdekoration im Storefactory Kerzenhalter

1. April 2020


| WERBUNG UNBEAUFTRAGT

Wozu bestimmte Kerzenhalter immer wieder gut sind, zeigt der von der Firma Storefactory. Durch die große Schale neben der Halterung der Kerze kann man hier wunderbar kreative und süße Dekorationen arrangieren. Ich hatte schon im Sommer filigranes Schleierkraut, im Herbst einen Blätterkranz und im Winter Walnüsse drinnen. Ein paar Varianten könnt ihr am Ende vom Blogpost noch sehen.

Jetzt verzaubert uns der Frühling mit blühenden Bäumen und Sträuchern. So kann man genügend natürliche Deko im freien schon finden oder ihr macht es wie ich und schmückt euren Kerzenhalter passend für Ostern. Natürlich kann ich dann die Kerze nicht anmachen oder wenn nur unter strenger Beaufsichtigung, weil ich trockenes Stroh unten drin habe. Darüber verzierte Ostereier mit Federn.

Wie findet ihr so einfache und doch schicke Dekorationsideen?








KERZENHALTER | STOREFACTORY, BETTWÄSCHE | H&M HOME, HOLZSTAMM | CARMÖBEL, COUCH | VON WILMOWSKY, LAMPE | DIIIZ, TEPPICH | SUKHI


INSPIRATION VOM STOREFACTORY KERZENHALTER 




DIY | Minimalistische Ostereier

25. März 2020



| WERBUNG UNBEAUFTRAGT

Der Frühling steht schon länger in den Startlöschern und endlich können wir ihn freudig begrüßen, nachdem uns der Winter dieses Mal im Stich gelassen hat. Doch ich bin sowieso ein Frühlingsmensch und liebe es, wenn alles wieder anfängt zu blühen und die ersten Blätterknospen sprießen.

Dann kommt bei mir der Tatendrang wieder durch und ich möchte viel mehr Unternehmen und ausprobieren. Darum freut es mich auch das Ostern nicht so weit entfernt ist vom Frühling. Natürlich habe ich auch dieses Jahr wieder ein paar Ostern-DIY-Ideen für euch.

Heute möchte ich euch eine Variante mit braunen Eiern zeigen. Gerade bei uns gibt es viele braune Eier und häufig weiß man nicht so recht wie man diese dunklen Eier verzieren oder gestalten soll, wenn ihr den minimalistischen Stil mögt werden euch diese Eier sicherlich gefallen.





Anleitung für MINIMALISTSCHE OSTEREIER

Ihr braucht:
• braune ausgeblasene Ostereier
• weiße Acrylfarbe
• Pinsel

So funktioniert es:
1. Die braunen Eier gut waschen und auspusten.
2. Die Eier mit Acrylfarbe verzieren. Ich nehme extra Acrylfarbe, weil die Farbe deckender ist als Wasserfarben.
3. Ein Streichholz halbieren und mit einem Bindfaden befestigen. Fertig sind eure minimalistischen Eier.


VASE | LYNGBY, EICHE STUHL | &TRADTION, WEIßE STÜHLE | KARTELL, TISCH | IKEA, GLÄSER | BLOOMINGVILLE, ESPRESSO TASSEN | FUNDAMENTAL BERLIN, TISCHDECKE | H&M HOME

Verspielter Trendsetter

12. März 2020



| WERBUNG UNBEAUFTRAGT

Die verspielten, aber auch durch designten Holztiere von Kay Bojesen kennt wahrscheinlich jeder. Heute nutzen wir sie mehr als Accessoires im Büro oder in der Küche, obwohl sie eigentlich immer noch Spielzeuge sind. Mein Sohn hat unsere Affenfigur auch gleich als solches genutzt und mir gezeigt, was dieser Affe eigentlich alles kann. Die Arme und Beine sind an einem Gummizug befestigt und somit kann man die einzelnen Körperteile wunderbar drehen und verändern. Doch auch der Kopf, die Hände und Füße sind sehr beweglich und vielseitig verwendbar, sodass man den Affen an den Füßen oder an den Händen aufhängen kann.

Ich selber sehe ihn immer noch mehr als Designerstück, was mir optisch sehr viel Freude bereitet, auch wenn es Kay Bojesen sich vielleicht nicht so gedacht hat. Im Moment hängt er bei mir im Home-Office Bereich und erinnert mich immer wieder daran, einmal alles fallen zu lassen und abzuhängen. Danke kleiner Mitbewohner.


AFFEE | DIIIZ, REGAL | STRING, VASEN WEIß | COOEE, VASE GLAS | LYNGBY, SCHREIBTISCH | IKEA, BILDERRAHMEN | MOEBE, GLAS | BLOOMINGVILLE, ESPRESSOTASSE | FUNDAMENTAL BERLIN

7 TIPPS für ein elegantes Zuhause

5. März 2020








Um ein Zuhause einzurichten, sollte man sich Zeit lassen und keine voreiligen Entschlüsse ziehen. Lasst lieber die Räume auf euch wirken und seht die Stärken eines Raumes heraus. Die ihr dann mit Farbe, schönen Möbelstücken und einer ausgewählten Deko ins rechte Licht rücken könnt.

Ich habe für euch 7 Tipps um euer Zuhause zu etwas Besonderem zu machen.


1. INSPIRATIONEN FÜR EURE INNENEINRICHTUNG SUCHEN
Schöne und vor allem vielfältige Inspirationen finden ihr auf Pinterest, Instagram und in Wohnmagazinen. Lass dich inspirieren von anderen. Es ist nicht schlimm sich einen Stil oder eine Farbe, ein Design abzuschauen. Hauptsache ihr findet euren Weg und euch gefällt der Raum. Überlegt euch welche Farben ihr miteinander kombinieren könnt, genauso welche Dekoration passt zu eurem Typ und in euren Raum rein.


2. GESTALTE DEIN EIGENES RAUMKONZEPT
Jeder möchte sich seine neuen Räume so gemütlich und stylisch wie möglich machen. Doch schaut den Raum als ganzes an und vergesst nicht ihn auch praktisch und funktional zu nutzen sonst ärgert ihr euch hinterher. Hast du gerne Besuch und verbringst gerne Abende mit mehreren Menschen zusammen, dann sollte das Esszimmer der größte Raum sein. Wenn du aber mehr Wert auf eine gemütliche Schlaf- und Rückzugszone legst, dann sollte dein Schlafzimmer der größte Raum sein. Schritt für Schritt solltest du deine Räume durchgehen und überlegen, welche Funktion der Raum haben soll und was dir wichtig ist.




3. DEFINIERE DEINEN EINRICHTUNGSSTIL
Magst du eher den Skandinavische-Stil oder lieber den Industrie-Stil oder doch den gemütlichen Boho-Stil? Überleg dir vorher in welche Richtung deine Inneneinrichtung gehen soll. Ich würde dir abraten mehrere Stile miteinander zu mixen das bringt nur Unruhe rein und meistens ein durcheinander. Natürlich soll man auch offen bleiben für Veränderungen, aber mach es dezent und wenn dann als richtiger Hingucker und Kracher. ;)


4. SUCHE DIR EIN FARBKONZEPT FÜR DEINE EINRICHTUNG
Du hast jetzt schon deine Räume aufgeteilt, deinen Stil gefunden, als Nächstes wäre an der Reihe dir ein Farbkonzept zu erstellen. Welche Farben sind in deiner Wohnung geeignet und zwischen welchen Nuancen bewegst du dich. Dazu zählt Wände, Boden und Möbel. Ich empfehle immer mit sanfteren Farben zu starten, die lassen sich beim Satt sehen auch leichter wieder überstreichen. Doch, wenn du es knackiger magst arbeite mit Komplementärfarben. Die machen den Raum größer und auch extravaganter.




5. SUCHE DIR MÖBEL MIT EXTRAVAGANTEM DESIGN
Wenn du deinen Stil und Farbe gefunden hast kannst du dich auf die Suche nach passenden Möbel begeben. Sie sollten natürlich praktisch, komfortabel und vielleicht auch etwas ganz besonderes sein. Lass ruhig mal einen extravagantem Hingucker mitgehen. Fündig wirst du sicherlich schnell in Online-Shops, in Möbelhäusern oder in schicken Vintage Läden.


6. AUSSCHAU HALTEN NACH BESONDEREN DEKO ELEMENTEN
Möbel schaffen den Raum zum Leben, die Dekoration macht den Raum lebenswert. Das solltest du dir immer vor Augen halten. Suche nach besonderen Stücken die deinen Raum noch einmaliger und gemütlich machen. Welche Bilder, Vasen oder Kerzenhalter passen zu dir. Such dir ein paar Besonderheiten aus, aber überlagere den Raum nicht. Weniger ist hier meistens mehr!




 7. LASS DIR ZEIT – INNENEINRICHTUNG IST EIN PROZESS!
Die Menschen tendieren meistens dazu so schnell wie möglich einen Raum einzurichten und da drin einzuziehen und wundern sich hinterher, warum sie schon zum dritten Mal alles umgeräumt haben. Doch gerade bei den ästhetischen Punkten sollte man sich Zeit lassen und erst einmal den Raum und die Möbelstücke sowie die ausgewählten Farben auf sich wirken lassen und dann in die Details gehen. Ihr werdet sehen, wie der Raum zu euch spricht und euch langsam den Weg leitet.

Zeit für mehr Natur auch in den Accessoires

26. Februar 2020







| WERBUNG FÜR HOLZKERN

Für mich ist meine Uhr zum wichtigsten Begleiter überhaupt geworden. Eigentlich geht es schon in der Nacht los, wenn mein Sohn zu mir kommt und ich sofort nachschauen muss, wie spät es eigentlich ist. Danach zieht sich der ganze Tag zeitlich durch mit Kita, Arbeitsbeginn, Kind abholen, Arzttermine oder Hobbys. Bis ich am Nachmittag die Uhr sein lassen kann und sie mehr ein schönes Accessoire wird.

Dadurch das ich insgesamt wenig Schmuck Trage darf eine Uhr gerne etwas hermachen. Nicht nur zweckmäßig, sondern auch optisch und seit einer Woche habe ich ein wunderschönes und auch sehr natürliches Stück bekommen.

Meine neue Uhr ist von Holzkern und ein echtes Unikat. Dadurch das die Uhren aus natürlichen Rohstoffen hergestellt werden, ist keine Uhr wie die andere. Sie zelebriert die Energie, die wir in der Natur sammeln sollen, um wieder mehr an uns zu denken und die Ruhe zu finden. Ich finde dieses natürliche Holz mit den einzelnen Schmuckelementen, spiegelt das sehr gut wider.

Wollt ihr auch ein natürliches Unikat an eurem Handgelenk tragen, dann habe ich etwas Besonderes für euch. Bis Ende April bekommt ihr mit dem Code "wiesoeigentlichnicht" 10% Rabatt auf die Holzkernuhren.

Schaut doch einmal bei Holzkern vorbei.












UHR | HOLZKERN, TASSE | KAHLA PORZELLAN, VASE | LYNGBY, REGAL | STRING, RAHMEN | MOEBE, SPATZEN | SØSTRENE GRENE

Weiß und noch mehr Weiß – warum haben so viele Angst davor?

20. Februar 2020






| WERBUNG UNBEAUFTRAGT

Ich bekomme immer wieder Kommentare, dass meine Wohnung zu clean, zu ruhig, zu minimalistisch, zu viel Weiß hat und sogar tot aussieht. Warum haben so viele Menschen Angst davor sich zu reduzieren und die Farbe Weiß zu verwenden?

Im Grunde denke ich mir Geschmäcker sind verschieden und jeder hat seine Vorlieben, was in der Mode so ist, ist auch in den vier Wänden nicht anders und das ist auch gut so. Ich verurteile auch keine zu dekorierten Wohnungen oder Wohnungen mit zu viel und knalliger Farbe. Jedem gefällt etwas anderes und man soll sich so einrichten, womit man sich am wohlsten fühlt.



Dadurch das es in meinen Zeitschriften bunt zu geht, so wie vor meiner Haustür – Felder, Garten und einen Wald. Mag ich es lieber dezent und puristisch daheim! Weniger Dekoration und mehr Fläche zum Schauen bedeutet für mich Ruhe und ich werde ausgeglichener. Dazu mag ich einfach weiße Wände, weil sie viel Helligkeit in meine Wohnung bringen. Dazu unsere hohe Deckenhöhe da kommt Luft, Frische und wirklich Leben rein. Da brauch es keine beige, schwarze oder grüne Wände. Die Sonne ändert unsere Wandfarbe täglich in unterschiedlichen Weißnuancen, auch wenn ich das nicht auf meinen Fotos wiedergeben kann.

Und im Grunde sind Fotos sowieso nur Momentaufnahmen, man sieht nie den gesamten Raum, sondern nur Details.



Vielleicht sollte man selbst einmal zu Hause ausprobieren ein paar Wände weiß zu lassen und mit hellen Möbeln oder sogar weißen Möbeln zu dekorieren und dann mal schauen, wie es auf einen Wirkt.

Es könnte möglich sein, dass mehr Ruhe in euren innersten kommt, Klarheit und ihr andere Möbelstücke, Bilder oder Dekoration viel mehr wahrnimmt, weil sie stärker herausstechen. Wen man es richtig angeht und sich auch mal auf etwas neues Einlässt werdet ihr sehen, dass es überhaupt nichts mit Krankenhausstimmung zu tun hat. Minimalismus und die Farbe Weiß harmonieren einfach nur wunderbar miteinander.

Überstreichen könnt ihr sowieso immer wieder. ;)






VASE | LYNGBY, WEIßER STUHL | KARTELL, EICHE STUHL | &TRADITION, BILDER | ARTY SWEDE, HÄNGELEUCHTE | SECTO DESIGN, COUCH | VON WILMOWSKY, TEPPICH | SUKHI, ESSTISCH | IKEA, KINDERSITZECKE | BIOKINDER, TISCHLAMPE | LOOMA, WERKBANK | FLEXA

Winter Ade – viel Sonnenschein und kein Schnee in Sicht

10. Februar 2020


| WERBUNG UNBEAUFTRAGT

Genau so sieht es im Moment bei uns im Osten von München aus. Kein Schnee, kein Winter, dafür die ersten Schneeglöckchen und ganz viel Sonnenschein. Ab und zu Temperaturen über zehn Grad, sodass man es sich schon wieder auf dem Balkon mit kuschliger Decke gemütlich machen kann.

So viel Licht nutze ich immer gerne aus, um neue Bilder von meinem Zuhause zu fotografieren. Dann leuchtet die Farbe Weiß noch intensiver und bekommt je nach Sonnenstand seine eigene Nuance. Für mich persönlich ein schönes Farbspiel!

Natürlich habe ich auch schon überlegt unser Zuhause vielleicht mal wieder mit ein paar soften Farbtönen zu verändern. Doch die Überwindung ist noch nicht groß genug, weil wir auch viel Fläche zum Streichen haben. Doch vielleicht wird dieser Tag X einmal kommen. Im Moment bin ich noch mit unserer weißen, minimalistischen Wohnung zufrieden.

Was würdet ihr gerne in euren vier Wänden verändern?



STEHLAMPE | ARNE JACOBSEN, COUCH | VON WILMOWSKY, KISSEN | SAUM & VIEBAHN, BEISTELLTISCH | KOMMOD, REGAL | IKEA, KUSCHELDECKE | NORDICKNOTS, STUHL | &TRADTION, HÄNGELAMPE | SECTO DESIGN, VASE | BLOOMINGVILLE, KERZENHALTER | BLOOMINGVILLE, 

Inspiriert von Japan und Bauhaus entstehen einmalige, skulpturale Produkte

31. Januar 2020


Es gibt immer wieder Designer, die mich verblüffen und dann auch mitreisen. Mich immer mehr in ihren Bann ziehen und mit ihrer Produktsprache meine Augen zum Leuchten bringen, so das ich ins Schwärmen komme und mich häuslich immer wieder neu einrichten möchte.

So erging es mir auch als ich die wunderschönen Produkte von Kristina Dam sah. Auf Instagram taucht sie schon in vielen stylischen Häusern und Wohnungen auf. Meistens versteckt im Hintergrund doch man entdeckt ihre Produkte trotzdem sofort, weil sie einen einfach magisch anziehen und ins Auge fallen. Als ich den Eiche-Tisch gesehen habe, musste ich auch sofort nach googeln, wen ich da eigentlich vor mir habe.

Eine Designerin aus Kopenhagen die auf Minimalismus, Funktionalität und Natürlichkeit achtet. Es werden nur ausgewählte Materialien für ihre Objekte verwendet. Ihre Skulpturen und Illustrationen sind markant und haben einen hohen Wiedererkennungswert. Es sind Kunstwerke die den Raum optisch aufwerten und somit viele in ihren Bann ziehen.

Doch schaut selber und lasst euch genauso mitreisen, wie es mir passiert ist.

Unser Ansatz ist skulptural und inspiriert von japanischen Details, der grafischen Kunst des Bauhauses und dem unprätentiösen Umgang der Künstler mit den Materialien. Mit jeder Kollektion bringen wir eine neue Skulptur auf den Markt, aber die skulpturale Qualität ist immer der Leitgedanke in all unseren Arbeiten.   Kristina Dam Studio





//Fotos von Kristina Dam Studio

Frühlingsfrische kehrt ein

24. Januar 2020


| WERBUNG UNBEAUFTRAGT

Im Moment ist nicht wirklich viel mit dem Wetter anzufangen. Wir haben seit Tagen nur bittere Kälte und graue Wolken. Keinen Regen oder Schnee für die Natur und keine Sonne für uns. Also was macht man dann am besten bei so grauen Tagen? Genau, man holt sich etwas Frühling nach Hause.

Dieser besondere Blumenstrauß wurde nicht von mir zusammengestellt, sondern es war ein nachträgliches Geburtstagsgeschenk worüber ich mich sehr gefreut habe. Wer mich auch schon länger kennt, weiß das ich aus einem Blumenstrauß auch alles herausholen möchte und wenn die ersten Blumen den Kopf hängen lassen, versuche ich sie einfach zu trennen und neu zu arrangieren. So kam es das nun Tulpen mein Schlafzimmer erhellen. 

Nach der längeren Winter- und Tannenzeit haben mir die Blumen auch wieder gezeigt, dass ich selbst mehr frisches zu mir nach Hause holen möchte. Als Nächstes ziehen sicherlich wieder Anemonen, die finde ich so schön, oder Ranunkeln bei mir ein.

Auf welche Blumen freut ihr euch?

VASE | LYNGBY, BLUMENTOPF | H&M HOME, TEELICHTER | LIGHTS4FUN, BILD | DEAR SAM, KISSEN | HOUSE DOCTOR & IKEA, TEPPICH | SUKHI, LAMPE | ARNE JACOBSEN, SCHRÄNKE | IKEA

Den Durchblick behalten

22. Januar 2020




| WERBUNG UNBEAUFTRAGT

Das neue Jahr ist schon fast wieder ein Monat alt und es ist schon so viel passiert. Durch meine Schwangerschaft verliere ich häufig den Überblick und muss mir eigentlich ständig Notizen machen. Damit kein Chaos entsteht, notiere ich mir viele Termine und besondere Augenblicke in meinen Kalender. Natürlich könnte ich auch mein Handy benutzen doch in dieser Hinsicht bin ich etwas altmodisch und mag es lieber geschrieben zum Aufklappen.

Schöne Terminkalender findet ihr bei treuleben, halloklarheit, smythson, junique, joandjudy.

So behalte ich den Überblick und den Durchblick habe ich jetzt mit meiner Brille von Vogue. Für mich die erste Brille in Gold sowie im Vintage Stil. Davor waren meine Brillen meist Schwarz oder Silber und sehr modern. Doch mit der Zeit ändert sich jeder Geschmack, sei es in den eigenen vier Wänden, in der Mode oder bei den Accessoires. Und diese Brille hat mir von Anfang an so gut gefallen, dass ich nicht lange suchen musste. Manchmal muss man sich nur trauen zuzuschlagen.




REGAL | STRING FURNITURE, TASSE | FUNDAMENTAL BERLIN, ORGANISER | TREULEBEN, VASE | LYNGBY
CopyRight © | Theme Designed By Hello Manhattan