Glücklich ins neue Jahr

9. Januar 2019


Das neue Jahr ist jetzt schon neun Tage alt und ich habe in den letzten Tagen so viel Schnee gesehen wie schon seit vier oder sind es sogar schon fünf Jahre her. Jedenfalls für eine sehr lange Zeit nicht mehr. Und eigentlich bin ich auch überhaupt kein Wintertyp, doch im Moment finde ich es einfach nur traumhaft schön. Wie alles mit einer weißen Schicht umhüllt ist, Schneemänner im Garten stehen und ich meinen Sohn mit einem Schlitten durch die Landschaft ziehen kann. Ist das nicht traumhaft? 

Das schöne ist auch, die Zeit läuft mit dem Schnee langsamer. Dadurch das man nicht mehr so viel draußen machen kann, lässt man sich wieder mehr Zeit mit allem anderen. Mit dem anziehen, dem Frühstücken, dem Buch lesen, man schalten ein paar Gänge runter und diesen schönen Start ins neue Jahr genieße ich sehr.

Jetzt müsste eigentlich ein Rückblick kommen, was im letzten Jahr alles passiert ist, bin ich zufrieden mit meinem Jahr, was sind meine Zukunftspläne für das neue Jahr. Doch wisst ihr was, ich bin so glücklich und zufrieden, dass ich mein Jahr 2018 erfolgreich abgeschlossen habe. Mein Blog hat sich kontinuierlich weiterentwickelt. Ich bin meinem Stil treu geblieben und ich habe meinen eigenen Stil sogar noch ein bisschen perfektioniert. Darüber bin ich sehr stolz.

Ich durfte auch im Jahr 2018 wieder tolle Firmen und Kooperation-Partner kennenlernen. Sowie mega schöne Produkte testen und euch neue Sachen vorstellen. Darüber bin ich sehr dankbar. 

Warum ich so glücklich und zufrieden bin? Vielleicht ist es wirklich das Alter, aber ich bin sehr im reinen mit mir und meinem Leben. Es ist ausgleichen, spannend, freudig, witzig, liebevoll und manchmal auch dramatisch. Wie wenn das Kind seine Zähne nicht nach putzen möchte und man eine halbe Stunde mit einem eineinhalb jährigen diskutiert, warum es notwendig ist. Doch ich sehe immer den Erfolg und der Erfolg kam nach einer halben Stunde Beispiel Zähe putzen. Ich durfte ihm die Zähne nach putzen und nun hoffe ich das es in naher Zukunft schneller und leichter geht.

Ich mache mir persönlich keine so weiten Ziele mehr, sondern nahe Ziele, die ich auch schnell erreichen kann. 
Was sind meine Wünsche und Ziele für 2019? In erster Linie eine große Portion Geduld. Das ich weiterhin mein Kind so geduldig erziehen kann und mir bitte keine grauen Haare davon wachsen. :) Ich wünsche mir ganz viel Gesundheit für meine Familie und das unser Sohn so freudig und offen weiter durchs leben geht. Meine Ziele sind unseren Wohnungsbau voran zutreiben, wir würden uns nämlich gerne vergrößern und meinem Blog weiterhin so tatkräftig zu gestalten zu können.

Der Rest kommt von selber. Zu viel planen ist bestimmt nicht gut und ein bisschen spannend soll das neue Jahr ja auch noch bleiben. Doch wenn es weiter so gut läuft wie das letzte Jahr, dann wäre ich schon sehr glücklich. 

Ich hoffe, ihr seid gut in das neue Jahr gekommen und ich wünsche euch alles Gute, dass eure Wünsche und Ziele in Erfüllung gehen.

DANKE sagen...

31. Dezember 2018



...

Am Jahresende kommen meistens die vielen noch nicht ausgesprochenen Sätze. Die alle zu sortieren und zu bündeln fällt mir im Moment nicht so leicht. Da immer wieder Gedanken hinzukommen, ob das auch alles so passt oder was ich noch verbessern und ändern könnte. Zu Beispiel: Sollte ich mehr Zeit in meinen Blog stecken, um ihn zu vergrößern und erfolgreicher zu machen? Sollte ich mich mehr um meine Social Media Accounts kümmern? Möchte ich noch mehr erreichen oder bin ich nicht doch schon zufrieden, so wie es ist?

Ich bin zufrieden, genau wie es jetzt ist.



Ich konnte meinen Blog wieder aufnehmen, neben meinen Hauptberuf als Mama und meinen 25 Stunden Job. Genauso konnte ich wieder aktiver auf Instagram sein und das Schreiben und Fotografieren aufnehmen, was mir so viel Spaß macht. Das freut mich ungemein.

Genauso freue ich mich, dass so viele wieder zu mir und meinen Blog gefunden haben. Das ihr mich wieder stärkt und unterstützt – das ihr einfach ihr seid.

Meine größte Freude ist auch immer wiederzusehen, dass ich euch doch ein kleines bisschen inspiriere und ihr Ideen und Gedanken annehmt und mich über bestimmte Blogpost und Inspirationen auf Instagram fragt. Da geht mir jedes Mal mein Herz auf.

Ein herzliches Dankeschön an euch und ich freue mich nächstes Jahr euch wieder viele Inspirationen in meinem Zuhause zeigen zu dürfen.


Mein neuer Wollschlingteppich Ayush von Sukhi

29. Dezember 2018




//WERBUNG

Ich wollte schon immer gerne einen Teppich der mehr Gemütlichkeit und Wärme in die Wohnung bringt, aber ich habe nie einen passenden gefunden. Dazu haben wir in der gesamten Wohnung Fußbodenheizung und mein Mann ist Allergiker. Nicht die besten Voraussetzungen um sich einen Teppich zu kaufen. Doch der Wunsch war immer da.

Und nun wurde er wahr. So ganz glaube ich es immer noch nicht, weil er sich so harmonisch, fast unmerklich in unser Zuhause einfügt. Doch wenn ich ihn dann unter meinen Füßen spüre, weiß ich das er doch dort liegt, vor meiner Couch.

Ich habe einen Wollschlingteppich von Sukhi.


Was ist ein Wollschlingteppich?

Im Grunde ist es ein Filzteppich. Das bedeutet aus gefilzter Wolle werden dicke Filzbänder hergestellt, die wiederum übereinander gefaltete werden. Dadurch entstehen enge Bommeln die ca. 2 cm hoch sind. Das Ergebnis ist faszinierend für das Auge sowie für die Haut. Der Teppich ist ganz weich und hat einen einmaligen 3D-Effekt.


Wo kann ich einen Wollschlingteppich kaufen?

Den Wollschlingteppich könnt ihr bei Sukhi kaufen. Es gibt ihn in sechs unterschiedlichen Farben. Man kann wählen zwischen Weiß, Elfenbein, Kamelhaarfarben, Braun, Grau und Schwarz. Diese neutralen Farbtöne ergänzen den organischen und natürlichen Look dieses Teppichs.




Was ist die Besonderheit von Sukhi?

Sukhi möchte die Menschen glücklich machen die einen Teppich bei Ihnen kaufen. Wie das Wort Sukhi auf Nepali bedeutet: "glücklich".

Sukhi möchte alte Teppich-Traditionen bewahren und die Handwerker mit Würde und Respekt behandeln. Darum werden die Teppiche von Sukhi auch nicht mit Maschinen hergestellt, sondern sie bewahren die Tradition, die Kunst der Teppich Herstellung.

Sukhi-Kunsthandwerker erhalten faire Löhne und werden gut behandelt, dadurch zeichnet sich auch dieses Unternehmen aus. Eine Besonderheit ist auch das die gefertigten Teppiche den Namen ihres Herstellers bekommen.

Ein großer Unterschied ist auch das Sukhi keine Lagerhäuser, stationäre Geschäfte oder Zwischenhändler hat. Dadurch arbeiten sie eng mit den Menschen zusammen, die die Teppiche produzieren und sie können somit auch einen niedrigeren Endpreis anbieten.


Welche Teppich-Arten gibt es noch bei Sukhi?

Die Teppiche von Sukhi werden in Indien, Marokko, Nepal und in der Türkei produziert. Es gibt Wollschlingteppiche, geflochtene Filzteppiche, geflochtene Wollteppiche, Flache Webteppiche, Handgeknüpfte Teppiche, Schnittmuster Filzteppiche, Wollgarnteppiche, Steinteppiche, Ben Ourain Teppiche, grobe Wollteppiche, gestrickte Wollteppiche, Filzkugelteppiche und Patchworkteppiche.

Ihr seht schon, es gibt eine große Auswahl an Teppich-Arten dazu noch zig viele Teppichfarben.
Im Grunde ist für jeden etwas dabei. :)




Warum dieser Teppich und keinen Anderen?

Schaut ihn euch an, dann versteht ihr mich sicherlich.
Als ich den Wollschlingteppich in Weiß gesehen habe war es einfach geschehen. Ich habe mich wirklich in diesen Teppich verfugt und das beste ich konnte ihn mir schon bildlich vor meinem Sofa vorstellen. Als er dann ankam und ich ihn auspackte, war ich doppelt überzeugt, dass dies der richtige Teppich für meine Zuhause ist. Er fügt sich harmonisch und leichtfüßig in mein Ambiente ein dazu ist er wirklich ein wahrer Hingucker und etwas Einmaliges. Dieser Teppich wird uns noch lange begleiten und immer wieder ein schönes Eck finden darüber bin ich mir sehr sicher.

Natürlich wusste ich nicht am Anfang, wie er sich anfühlt. Doch diese kleinen Schlingen, die wie Steine am Urlaubsstrand aussehen oder eine Hügellandschaft im Gebirge, fühlen sich so massierend und kuschelig zugleich an, dass es sogar für die Füße ein Erlebnis ist.
CopyRight © | Theme Designed By Hello Manhattan