DIY | IKEA HACK – Kinderzimmerspiegel mit Ohren

8. November 2019




Seit mein Sohn sich gerne selber Sachen aus seiner Kommode aussucht, wollte ich ihn einen schönen Spiegel aufhängen. Nach gründlicher Suche hat mir eigentlich nur einer wirklich gut gefallen, und zwar der Hasenohrenspiegel von Ferm Living. Den habe ich mir als Vorlage genommen und überlegt, wie ich solch einen Spiegel günstiger selber machen könnte.

Da kam die Idee mit den Lederohren und einen preisgünstigen Spiegel von Ikea. Die Umsetzung ist ganz einfach und schnell und sie kostet wirklich kaum etwas.

Mein Sohn freut sich riesig über seinen eigenen Spiegel und diesen lustigen Ohren.



Anleitung für einen KINDERZIMMERSPIEGEL MIT OHREN – IKEA HACK

Ihr braucht:
• Spiegel (DRÖMMARE von IKEA)
• dickes Lederband oder ein Lederstück
• weißen Stift

So funktioniert es:
1. Das Lederstück oder Band zu einem Hasenohr zuschneiden.
2. Die Ohrenmitte mit einem weißen Stift ausmalen.
3. Danach die Lederohren hinten an den Spiegel befestigen am besten mit Klebepunkte.
4. Zum Schluss den Spiegel mit den dazu gehörigen Klebepunkte vom Spiegel an die Wand befestigen und fertig.


DIY | Herbstgirlande

31. Oktober 2019


Diesen Herbst habe ich viele einfach DIYs für meinen Sohn gesucht. Mit zwei Jahren kann er schon recht viel, aber natürlich noch lange nicht so viel wie ein Vorschulkind. Wir haben Blätter gepresst, Kastanienmenschen gebastelt, einen Blätterkranz gesteckt, versucht die ersten Sachen auszuschneiden und jede menge Apfeldrucke produziert. Liebe Mütter da draußen, Apfeldruck ist die ideale Herbstbeschäftigung.

Durch unsere vielen Spaziergänge im Herbst haben wir auch viele Sachen gesammelt von Blätter über Eicheln, Tannenzweige und Grünzeug. Mein Sohn wollte dann alles aufhängen und da kam seine Holzwand in seinem Kinderzimmer mir gerade passend. Ich habe eine Schnur gespannt und sie oben mit Nadeln befestigt, so das mein Sohn sie nicht herausziehen kann. Dann haben wir unsere Sammelutensilien an der Schnur befestigt.

Sieht bestimmt auch schön mit unterschiedlichen Nadelzweigen aus.










DIY | Blätterkranz

11. Oktober 2019


Im Herbst ist bei mir eine große Bastellaune ausgebrochen. Mit meinem Sohn habe ich schon Kastanienfiguren und eine Herbstgirlande gebastelt. Jetzt kam dieser einfache Blätterkranz dazu und schmückt mein Regal oder auch meinen Kerzenständer.

Das Praktische an den Blätterkranz ist nicht nur das er so einfach und schnell herstellbar ist, sondern man kann ihn auch vielfältig dekorieren. An Schränke oder Türen hängen, über einen Kerzenständer legen oder ganz einfach auf einen Tisch drapieren. Und er sieht immer toll aus.

Probiert es doch einmal aus.



Anleitung für einen BLÄTTERKRANZ

Ihr braucht:
• Blätter von unterschiedlichen Bäumen oder Sträucher
• Blumenbindedraht (Grün)
• Schere

So funktioniert es:
1. Alle Blätter nach Größe und Farbe sortieren.
2. Danach solltet ihr euch überlegen mit welcher Farbe ihr beginnt und ich kann euch die Reihenfolge von kleinen Blätter zu großen und wieder zurück zu kleinen Blättern empfehlen. So wird es ein schöner harmonischer Kranz.
3. Mit dem Blumenbindedraht könnt ihr ganz einfach durch die Blätter stechen und sie auffädeln.
4. Zum Schluss alles zusammenbinden und fertig.


CopyRight © | Theme Designed By Hello Manhattan