DIY / Adventskalender aus Filz

18. November 2015


Überall sehen wir sie an Ästen hängen,
als kleine Päckchen in einem Korb,
in Kugeln an einer Wand oder als Tannenbäumchen verkleidet.
Genau!
Ich meine den Adventskalender.

Das Teil was 24 Türchen hat mit klitzekleinen Geschenken.
Die in Süßigkeiten, Gutscheinen oder aus kleinen Sachgeschenken bestehen.
Wie es halt jeder so mag. Den Adventskalender gibt es schon seit dem
19. Jahrhundert und soll uns die Zeit bis zum Weihnachtsfest versüßen
und das tut er auch. Er ist außen ganz schick und innen meistens hohl
damit wir ihn befüllen können.


Ich musste mich jetzt auch langsam sputen,
denn es ist nicht mehr lange hin und dann wird das erste Türchen
geöffnet oder in unseren Fall, die erste Sternschnuppe. 


Da ich schon so viele wunderschöne Adventskalender gesehen haben
und man doch immer wieder nach etwas eigenen und neuen sucht viel meine
Wahl dieses mal recht leicht. Nicht nur das es mein erster Adventskalender
ist den ich selber gebastelt habe, nein es ist auch mein erster Adventskalender
für jemanden. Also eine doppelte Premiere, die muss gefeiert werden.

Bis jetzt habe ich jedes Jahr einen leckeren gefüllten Adventskalender
mit jeder menge Gutscheinen von meinen Mann bekommen.
Dieses Jahr ist er dran und dafür habe ich mir einen ganz besonderen
Adventskalender Einfallen lassen. Der etwas Fleißarbeit benötigt.
Mein Adventskalender ist nichts für die schnelle
doch ich glaube er wird ewig halten. ;)


Doch zuerst zu meiner Idee und Umsetzung.
Ich habe einen neuen Lieblingsstoff vor zwei Wochen gefunden
und schon diverse Sachen damit hergestellt. Ich spreche von Filz!
Ich mag diesen etwas dickeren, leicht kratzigen Stoff. Er ist sehr robust,
lässt sich aber leicht verarbeiten. So war ich auch gleich bei der Idee meinen
Adventskalender für meinen Mann aus Filz zu produzieren. Nach der Idee
ging es an die Umsetzung die Anfangs etwas knifflig war. Soll ich kleben,
nähen oder was mache ich damit und welche Form soll daraus werden?
Es kamen einige Fragen auf doch nach längeren falten und formen
des Stoffes entstand mein Stern und die Füllung sind kleine
Sternschnuppenschweife in Gutschein Form.

Die Umsetzung konnte beginnen!
Zuerst wurden 24 Quadrate 5 x 5 cm ausgeschnitten.
Danach kam der Faden zum Einsatz und ich habe drei Ecken miteinander
verbunden. Die Vierte Ecke ist die Öffnung für den Gutschein. 


Zur Veranschaulichung habe ich ein Video gedreht:

Adventskalender Anleitung
 
Bitte nicht wundern meine Stimme ist noch etwas heißer
von der Erkältung und ihr könnt mich auch nur hören
und nicht ganz sehen, denn ich musste gezielt auf meine Hände zoomen.
Manchmal ist das Bild etwas unscharf, weil ich mit meiner Spiegelreflexkamera
filme und die nur einen Punkt scharf stellen kann. Zum Glück kann ich mein
Display umdrehen da konnte ich immer sehr gut sehen was ich mache.

Trotzdem viel Spaß und gutes gelingen beim nachmachen!


Da ihr jetzt wisst wie meine Sterne entstanden sind kommen wir zur Halterung.
Diese Idee habe ich mir abgeschaut bei der Lieben Julia von Mammilade.
Julia hatte diese grandiose Idee aus Alukleiderbügel - ich würde mal sagen
Kunst zu machen. Zuerst hatte sie daran Hopfen befestigt, letzten war
es Hortensien. Ein sehr kreativer Einfall!


Der Kleiderbügel war schnell gefunden,
denn ich hatte erst vor drei Wochen mein Dirndl aus der Reinigung
geholt und somit noch zwei Bügel in Überschuss. Dazu kam ein schöner
Waldspaziergang bei strahlendem Sonnenschein wo ich mir ein paar
Tannenzweige besorgt habe. Nun wurde gebastelt! Der Kleiderbügel wurde
nach dem Schema Adventskranz verziert. Könnt ihr HIER nachschauen!
Danach wurden alle Sternschnuppen miteinander, willkürlich verbunden
und zusammen geknotet, meine Gutscheine wurde per Hand und mit
viel Liebe geschrieben und voilà fertig ist mein Adventskalender.

Manchmal vergeht die Zeit schneller als gedacht
und bei einem leckeren Kaffee sowieso. Meine schicke Touch Tasse
kennt ihr sicherlich noch vom letzen Jahr. Nun ist ein Projekt fertig und das
Nächste steht schon wieder an. Wie wird dieses Jahr überhaupt mein
Adventskranz aussehen???

Leider hatte ich letzten Jahr nicht so gute Erfahrung
mit ein paar Kerzen gemacht die mir meine ganze Wohnung einen düsteren

Schleier verpasst haben und was ich diesmal unbedingt vermeiden möchte.
Darum überlege ich schon seit Tagen eine Alternative zu diesen Kerzen 

zu finden. Ihr könnt gespannt sein, dass Ergebnis wird es sicherlich
bald auf meinen Blog geben.


So langsam wird es etwas kälter draußen,
so dass bei mir auch die Vorweihnachtsstimmung eintritt.
Am Anfang war bei mir wirklich nicht an Adventskalender zu denken,
es war einfach zu heiß doch die Letzte wollte ich jetzt auch nicht sein.
Also mein Ergebnis habt ihr gesehen und ich bin gespannt
wie mein Mann darauf reagiert.


Ich brauch nicht zu fragen, wie eurer Adventskalender
aussieht, denn ich habe schon fast alle gesehen. :)
Ganz große Klasse und so wunderschöne Ideen sind mit dabei.


Vielleicht konnte ich euch etwas inspirieren mal etwas mit Filz auszuprobieren.
Der Stoff macht wirklich Spaß und arbeitet wunderbar mit.


Ich wünsche euch eine schöne Restwoche.






Tasse: Kahla Porzellan "Touch"
Laterne: weiß ich nicht mehr!

Uhr: Daniel Wellington
Kleid: Vero Moda
Kissen: H&M
Vogelkissen: DIY


Kommentare

  1. Liebe Heike,
    da hast du dir ja eine Fummelarbeit ausgesucht. Ich dachte schon du schummelst und öffnest das erste Säckchen, aber ist ja für deinen Schatz. Die Idee mit dem Kleiderbügel ist auch gut, hatte ich gar nicht erkannt.
    Liebe Grüße Bella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du sagst es, es war wirklich eine ziemliche Fummel Arbeit. Ich sehe gerade mein Video funktioniert nicht, da zeige ich ganz genau was ich 24 Mal gemacht habe. Muss ich noch einmal versuchen hoch zu laden. Die Kleiderbügel Idee ist wirklich genial und freut mich das man es fast nicht sieht. Vor allem sehr praktisch, weil man nicht noch extra Schnur braucht.

      Einen schönen Abend meine Liebe.

      Löschen
  2. Hallo Heike,
    habe gerade deinen schönen Blog entdeckt und trage mich
    gleich mal als Leser ein. Dein Adventskalender ist echt klasse :-)
    Bin selbst noch gar nicht dazu gekommen einen zu machen weil ich vor
    einer Woche erst umgezogen bin :-)
    Liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Petra,
      Herzlich Willkommen und ich freue mich das du mit dabei bist. ❤
      Etwas Zeit ist ja noch bis wir das erste Türchen öffnen können. ;)
      Bei mir ist es auch der erste selbstgebastelte Adventskalender und ich kann ich dir sagen, es macht sehr viel Spaß. Viele Freude beim befüllen und basteln.

      Lieben Gruß
      Heike

      Löschen
  3. Uiii mein liebe Hike ❤
    Das sind WUNDERTOLL aus :) Das muss ich jetzt gleich zu Beginn loswerden: Das Kleid ist ja mal schön und steht dir wirklich unglaublich gut ❤ Du bist ne ganz, ganz Hübsche :*

    Ich find dein DIY wirklich toll! Vorallem weil es mal etwas anderes ist und eine tolle kreative Idee mit sich bringt :) Man sieht wirklich wie viel Liebe du zum Detail hinein investiert hast! Deine Fotos sind auch spitze geworden, ich bin jetzt so richtig in Tee-Kuschel-Stimmung und kann die Tannenzweige schon riiiechen hihi ;D

    Ein wirklich toller Post meine Liebe ❤
    Ich drück dich, deine Duni :*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, ich bin hin und weg so viele Herzchen und Liebe Worte. ❤
      Ich freue mich wirklich riesig das er dir gefällt und anderen anscheinend auch. ❤❤❤
      Es war aber auch eine Fleißarbeit. Falls ich jemanden zum nachmachen animiert habe kann ich nur sagen sucht euch ein gutes Fernsehprogramm und dann geht es los mit den Nähen. ;)
      Mein Mann hat ihn gestern Abend hängen sehen und war ganz baff. Er konnte nicht glauben, dass dieser Adventskalender wirklich für ihn ist. Da bin ich doch vor Freude gleich im Dreieck gesprungen. Doch zur Sicherheit waren noch keine Gutscheine drin. Etwas Spannung soll doch noch sein nicht das er schon vorher alles liest. ;)

      Hab vielen Dank meine süße Maus und einen wunderschönen Abend. ❤
      Ich drücke dich ganz lieb :*

      Löschen

LATEST INSTAGRAMS

© WIESOeigentlichnicht. Design by Fearne.