Mein Lieblingsprodukt: im Juli der Saatteppich von Garden Feelings

27. Juli 2016



Meine Mum hatte schon immer einen blumenreichen Balkon. Da blüht es von Orange, Rot, Pink... alles. Ihre Blumen sind bunt und knallig, dass man sie schon von weitem sehen kann. Und sie pflegt sie Tag ein und aus.

Eigentlich das komplette Gegenteil von mir. Ich hatte lange keine Blumen auf dem Balkon. Ich gab der Zeit immer die Schuld. Wann soll ich sie pflanzen, wann gießen, wann pflegen?

Einmal habe ich es dann doch probiert und hab einen riesen Blumeneinkauf beim vertrauten Blumenladen gestartet. Meine Blumenfarbe die es werden musste könnt ihr euch sicherlich schon denken: Weiß! Also suchten wir die Gänge nach weißen Balkonblumen. Es war nicht einfach, dazu drückte die schwüle Luft im Gewächshaus und eigentlich wollte ich schon wieder gehen da lächelten mich von der Seite ein paar ganz dezente weiße Blümchen an. Vielleicht weil ich schon so fertig war vom suchen, vielleicht auch weil es keine weiteren weißen Blümchen gab. Jedenfalls landeten zwei riesen Palletten in meinen Einkaufswagen. Dazu noch Erde zum abwinken und dann ging es auch schon Heim.

Hätte ich gewusst was mir für eine Arbeit bevor steht hätte ich es wahrscheinlich nicht gemacht, dafür das meine weißen Blümchen nicht mal zwei Monate durchhielten. Jedenfalls machte ich mir die Mühe und pflanzte alle säuberlich ein und bemühte mich riesig um die Pflege. Doch das Ende vom Lied. Sie wuchsen langsam und nach längeren Regen waren sie hin. Die Blätter vergilbten und die Köpfe hingen.

Danach wollte ich mir die Arbeit nie wieder machen, dass habe ich mir geschworen. Auch wenn mich meine Mum immer wieder überreden wollte. Also blieb unser Balkon wieder ein Jahr Blümchen frei. Doch dann kam etwas Neues!

Meine Mum ließ anscheinend mein Balkon keine Ruhe und so entdeckte sie etwas richtig tolles und genau passendes für mich und meinen Balkon. Den Saatteppich!

Ich kann euch versprechen noch leichter kann man keine Blumen pflanzen.
Einfach Blumenerde zu 3/4 in den Blumenkasten füllen, danach den Saatteppich darüber legen und noch einmal 1/4 Erde darüber streuen. Fertig!

Danach macht fast alles der Teppich selber. Wir hatten dieses Jahr einen sehr nassen Sommeranfang so dass ich kaum gießen brauchte. Das hat alles die Natur übernommen. Schon nach einer Woche sah man etwas Grün, nach einen Monat kamen die ersten Blüten und danach kommen immer wieder neue. Kaum sind die ersten verblüht sind die nächsten schon wieder auf. Es ist so schön dabei zu zusehen, was als nächstes wächst. Meine kleine, filigrane Blumenwiese wechselt alle zwei Wochen ihr Gesicht.

So einfach kann es gehen! Darum mein Lieblingsprodukt für den Sommermonat Juli: der Saatteppich von Garden Feelings.

Dieses Produkt kann ich euch sehr empfehlen, wer eine kleine, natürliche, filigrane Blumenwiese auf seinen Balkon haben will.





1 Kommentar

  1. Oh toll!
    Ich liebe sommer-wiesen
    das ist ja so schön!
    Schade nur, dass mein Freund so allergisch auf Gräser und auch auf wildblumen ist :(
    Dem würden glaube ich nur noch die augen tränen..
    aja, dann schau ich mir eben weiter deine schönen Fotos an...


    viele liebe Grüße

    Franzy

    AntwortenLöschen

LATEST INSTAGRAMS

© WIESOeigentlichnicht. Design by Fearne.