Der Neujahres Wandel in den eigenen vier Wänden

24. Januar 2019



Immer am Anfang des Jahres kommt es vor, dass ich zurückdenke, wie sah meine Wohnung noch vor sechs Jahren aus und wie strahlt sie jetzt. Jetzt strahlt sie wirklich Helligkeit und Ruhe aus.

Vor einem Jahr haben mich viele noch auf Instagram belächelt und gemeint meine Wohnung wäre sehr kahl und nicht wohnlich. Doch als dann der minimalistische Wohnstil, plötzlich aufkam, hat keiner mehr meine Wohnung belächelt, kahl oder sogar kühl gefunden.

Viele sehen meine Wohnung jetzt in einem anderen Winkel, vielleicht sogar das was ich in meiner Wohnung sehe. Auf jedem Fall keine Kahlheit oder Kühle mehr.



Solchen Wandel erleben wir ständig, zwar nicht mehr so schnell und aufbrausend wie früher, aber er kommt immer wieder vor. Ein Beispiel ist mir gerade aufgefallen. Vor einem Jahr wollten alle noch schwarze Wände und jetzt sehe ich das langsam die Wände wieder überstrichen werden durch helle Naturtöne.

So kommt ständig ein Wandel vor in unseren vier Wänden. 

Doch ich bin keine Person, die mit diesem Strom mit fließt. Ich bin eher ein Fluss, der Abbricht. Denn ich gestalte meine Wohnung so wie sie mir gefällt und nicht was im Moment Trend ist. Als Interieur Blogger nicht die schlauste Idee, aber so gebe ich euch Inspirationen auf euch selber zu hören.

Was gefällt euch?



Mir gefällt viel Weiß, dazu Holz und Naturtöne. Ich liebe helle, offene Räume und vor allem auch hohe Räume ,trotz, meinen 1,63 cm brauche ich Höhe. Damit gute Luft und Energie durch die Räume fließen kann.

Ich mag Naturtöne und alles was nicht so grell und kitschig ist. Ich mag es lieber soft und gedämpft. Aber ich mag auch Design und gute Handwerksarbeiten. Darum schaue ich immer länger nach neuen Produkten und überlege Wochen, ob sie auch wirklich zu mir und zu meinem Zuhause passen.

Jetzt seid ihr dran. Was mögt ihr?



Kommentare:

  1. Also ich empfinde deine Wohnung überhaupt nicht als kahl, ich finde sie wunderschön eingerichtet. Ich hole mir bei dir richtig gern Inspirationen auch wenn ich meine Wohnung komplett anders eingerichtet habe als du, bringst du mich mal wieder auf andere Ideen! Im Moment schwirrt mir im Kopf herum, mir eine Hängematte von www.haengemattenshop.com zu bestellen, um sie bei mir im Wohnzimmer aufzustellen. Ich stelle mir es super gemütlich vor, mich nach der Arbeit mit einem Buch dort hinein zu flätzen. Ich würde sie auch auf jeden Fall in weiß holen, weil alles mit der Farbe einfach gleich viel edler aussieht. :)

    LG
    Becca

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Becca,

    vielen Dank für deine Worte, es freut mich so sehr das du dir bei mir Inspirationen holst. Du glaubst nicht, wie sehr mich das freut. Eine Hängematte ist keine schlechte Idee, wenn man den Platz dazu hat. Ansonsten gibt es auch gemütliche Hängesessel, die finde ich ja ganz toll. Nur leider haben wir nicht so viel Platz im Raum. Ich wünsche dir viele Freude mit deiner bald vorhanden Hängematte. :)

    Lieben Gruß
    Heike

    AntwortenLöschen

CopyRight © | Theme Designed By Hello Manhattan