Kunst mit anderen Augen

15. März 2019




//WERBUNG

In der Schule war Kunst nicht gerade mein Lieblingsfach, aber ich habe schon immer gerne gezeichnet und freue mich jetzt umso mehr, dass meine eingeschlafene Zeichenkünste, dank unseres Sohnes wieder ein bisschen ins Leben gerufen werden. Durch tägliche Mal Einheiten am Abend.

Dann werden Betonmischer, Traktoren, Elefanten, Hunde und Co. auf das Papier gebracht.
Zur großen Freude des Kleinen, aber ich freue mich auch wieder zu zeichnen.

Er bringt jeden Abend mit großer Freude, große und lange Striche auf das Papier und fast jeden Tag malt er einen Hasen. Mit viel Fantasie versuche ich sogar aus seinen Strichen einen Hasen zu gestalten und dann freut er sich wie ein Honigkuchenpferd. Diese immense Freude bringt mich zum Strahlen.

Und wer weiß was für ein kleiner Künstler noch in ihm steckt.



Kunst ist verschieden im Auge des Betrachters und jeder versteht etwas anderes darunter. Als ich vor einem grauen Bild in der Neuen Pinakothek in München stand, suchte ich in diesem Bild nach einem Zeichen, einem Hinweis doch ich sah nichts außer einer grauen Fläche. Der Künstler hat sich sicher dabei etwas gedacht. Nur wir sehen es nicht immer sofort mit unseren Augen. Vielleicht sollte es der Blick aus dem Fenster an einem grauen Tag sein? Wer weiß!

Kunst ist so unterschiedlich, sowie unsere Wohnungen. Jeder hat einen anderen Stil, einen anderen Geschmack und das ist auch gut so. Wir möchten etwas Eigenes haben und nicht kopiert werden und das möchte auch artyswede.

Artyswede möchte Fotokunst für jeden Mensch zugänglich machen. Hier findet man Motive aus Schweden, Illustrationen und grafische Motive. Diese Kunst soll nicht nur für die gehobene Schicht sein, sondern durch die ausgewählten Stücke bleiben die Bilder einzigartig, es gibt sie nicht überall zu bekommen, sondern nur bei artyswede und sie bleiben durch das Poster Format und dem sehr speziellen Druck bezahlbar. Dazu werden 10 % des Erlöses an Wohltätigkeitsorganisationen gespendet. Einmal an die Krebsforschung, "Canderfonden" und an die schwedische Hilfsorganisation für humanitäre Einsätze "Lärarmissionen".

Kunst ist nicht nur einzigartig, sondern auch besonders und man kann viel damit erreichen.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

CopyRight © | Theme Designed By Hello Manhattan