Inspiration | Spiegel

26. Juni 2017


Schau mir in die Augen und sag mir was du siehst?
Jeden Tag benutzen wir dieses alltägliche Produkt. Schon als Selbstverständlichkeit. Es zeigt uns meistens was wir sehen wollen, aber auch immer wie die Wirklichkeit aussieht. 

Ein Spiegel ist eine glatte Fläche, die das Licht so reflektiert, dass auf ihn ein wirklichkeitsgetreues Abbild entsteht. Glas wird für einen Spiegel am gebräuchlichsten verwendet, aber auch andere Oberflächen können einen Spiegel-Effekt erzeugen. 

Der Spiegel-Effekt lässt sich nach dem Reflexionsgesetzt erklären: Der eintretende und der reflektiere Strahl liegen in derselben Ebene wie das Lot der Spiegelfläche. Bei der Reflexion ist der Einfallswinkel des eintretenden Strahles gleich groß wie der Ausfallswinkel des reflektierten und somit entsteht genau das gleiche Bild.

Doch so ein Spiegel soll nicht nur zeigen was wir davor sehen, sondern auch den Raum vergrößern und verschönern. Häufig wird er als Dekorationselement verwendet und da ich gerade auf der Suche bin nach so einem besonderen Stück habe ich mal ein paar inspirierende und verschönernde Stücke zusammen gesucht.


Inspirationen unterschiedlicher Spiegel:

➀ Ellipse:  Der Spiegel besteht aus einem rauchgrau getöntem Glas, eingebettet in einen runden Bogen aus Messing und hat somit ein Skulptur Artiges Design. | red edition

➁ Reiterspiegel: Von der Reitersense inspiriert trifft hier Leder auf Spiegel. | Gubi

➂ Zwei Gesichter: Je nach Belieben kann die eine Tür des Spiegels gedreht werden, sodass die Lichtreflexe und Spiegelung sich ändert. Dies beeinflusst die Raumwirkung und lässt eine mystische Stimmung aufkommen. | Connox

➃ Überdimensional: Der große Spiegel lässt den Raum gleich doppelt so groß wirken und macht optisch enorm was her. Nicht nur das man sich im Ganzen betrachten kann bevor man die Haustür verlässt, sondern er ist der Eyecatcher in diesem Raum. | Hanna Wessman

➄ Alleskönner: Ein Ganzkörperspiegel mit funktionellen Details und einer grazilen, minimalistischen Form. Durch sein raffiniertes Design passt er in jede kleine Ecke, kann an die Wand montiert werden oder frei stehen und noch dazu als Garderobe genutzt werden. | Menu

➅ Organisch: Eine Biegetechnik ermöglicht es die Enden aneinander zu führen. Dieser Treffpunkt des Eschenholz wird zur Aufhängung. Das Design erinnert an einen Wassertropfen oder einen alten Schneeschuh. | Design Bestseller

 Praktisch: Spiegel mit Regal für eine kleine Bühne für Schlüssel, Handy oder einer schicken Vase. Ein dekoratives und praktisches Feature. | Applicata



>> Du möchtest keinen Post mehr verpassen, dann FOLGE mir auf BLOGLOVIN.
>> Weitere Inspirationsbilder findest du auf PINTEREST.



Kommentare

  1. Hallo Liebe Heike, schöne Stücke hast du ausgesucht. Den passenden Spiegel zu finden, finde ich auch sehr schwierig. Ich habe den Spiegel NUmmer 5 von Menu und kann dir diesen sehr empfehlen.

    Liebe Grüße, dragana

    AntwortenLöschen
  2. Den richtigen Spiegel zu finden, finde ich unheimlich schwer. Mir gefällt die runde Variante sehr gut.

    Neri
    www.lebenslaunen.com
    NEU www.lese-launen.blogspot.com

    AntwortenLöschen

LATEST INSTAGRAMS

© WIESOeigentlichnicht. Design by Fearne.